Therese Renick, geboren in St. Louis (USA), kann auf eine langjährige, erfolgreiche Karriere als Opern- und Konzertsängerin, Gesangspädagogin und Beraterin zurück-blicken. Als dramatischer Mezzosopran stand sie mehr als 25 Jahre auf vielen europäischen Bühnen, u. a. in München, Wien, Frankfurt, Leipzig, Köln, Mannheim, Essen sowie bei den Salzburger und Bregenzer Festspielen. Sie sang alle wichtigen Partien ihres Faches und ist besonders für ihre Verdi-Interpretationen bekannt.

Bevor Therese Renick im Sommer 2008 ihre eigene Opern- und Konzertagentur gründete, war sie als Vermittlerin in der Opernagentur Inge Tennigkeit tätig, wo sie sich neben der Betreuung zahlreicher Theater auch um die Belange junger Künstler kümmerte.

Aufgrund ihrer umfassenden Bühnenkenntnisse, ihres Management-Wissens und der pädagogischen Erfahrungen wird Therese Renick regelmäßig zu Seminaren an Musikhochschulen und Universitäten im In- und Ausland eingeladen. Außerdem hält sie Vorträge bei großen internationalen Veranstaltungen, wie beim Eurovox-Kongress 2006 in Wien, bei den Gesangswissenschaftlichen Tagungen 2007 in Wien und im Juli 2009 beim International Congress of Voice Teachers in Paris. Darüber hinaus war sie Gastreferentin bei der 15. Wiener Gesangswissen-schaftlichen Tagung im November 2010, die unter dem Motto „Kunstgesang: Sprung in die Karriere“ stand.

Im April 2012 hielt Therese Renick einen Vortrag über den Sängerberuf an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und im Sommer 2012 war sie in Orlando/Florida Gastreferentin im Rahmen der Jahrestagung der National Association of Teachers of Singing (NATS). Thema ihres Vortrages: The European and US Agency Systems - Finding your Agent. Außerdem war sie Jury-Mitglied beim „32. AIMS Meistersinger-Gesangswettbewerb 2012" in Graz.