german english

german english

aktuelles
Foto: Andrea Kemper

Am 1. und 2. Juli ist am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin Orffs Carmina Burana mit Brian Davis als Solist zu hören. Das Open-Air-Konzert wird von GMD Mark Rohde dirigiert. Bei der Open-Air-Aufführung von Beethovens 9. Sinfonie am 7. Juli unter seiner Leitung ist der amerikanische Bariton ebenfalls als Solist dabei.

Die amerikanische Sopranistin Emily Newton ist am 2., 8., 10. und 16. Juli am Staatstheater Nürnberg als Ellen Orford in Tilman Knabes Inszenierung von Peter Grimes zu hören. Lutz de Veer steht am Pult.

Bei der Darmstädter Wiederaufnahme von Christoph Graupners Pastorale La costanza vince l‘inganno am 2. Juli singt Michael Pegher den Alindo. Die Aufführung findet im Prinz-Georg-Garten statt. Weitere Termine am 7., 14. und 15. Juli.

Am 3., 6., 8., 10. und 12. Juli ist die Sopranistin Jelena Banković beim Burgplatz Open Air in Braunschweig als Priesterin in Aida zu hören. 

Bei den diesjährigen Tiroler Festspielen Erl sind gleich zwei unserer SängerInnen zu erleben. Irina Simmes gibt am 9. Juli in Brigitte Fassbaenders Neuinszenierung von Die Walküre ihr Rollendebüt als Sieglinde. Weitere Vorstellungen unter der musikalischen Leitung von Erik Nielsen am 15. und 17. Juli. Theo Lebow singt am 8., 16. und 24. Juli unter der musikalischen Leitung von Simone Di Felice den Contanero in Rossinis Bianca e Falliero. Außerdem ist der amerikanische Tenor am 22. Juli beim "Belcanto Gala-Konzert" zu hören. Beomseok Yi dirigiert das Orchester der Tiroler Festspiele Erl.

Mit Michael Pegher als Sellem bringt das Staatstheater Mainz Immo Karamans Deutung von The Rake's Progress auf die Bühne. Premiere ist am 9. Juli unter der Leitung von Daniel Montané. Weitere Vorstellungen in dieser Spielzeit am 13. und 17. Juli.

Verdis Nabucco steht in diesem Jahr bei den DomStufen-Festspielen in Erfurt auf dem Programm. Unter der Leitung von Myron Michailidis ist die niederländische Sopranistin Gabrielle Mouhlen am 16., 20., 23., 27. und 30. Juli sowie am 3. und 6. August als Abigaille zu erleben. Regie führt Erfurts Intendant Guy Montavon. 

Die Schweizer Sopranistin Marysol Schalit ist Solistin bei der Aufführung von Mendelssohns Elias am 18. Juli auf der Seebühne Bremen. Antonius Adamske dirigiert.