german english

german english

aktuelles
Foto: Andrea Kemper

Die niederländische Sopranistin Gabrielle Mouhlen singt am 29. Januar bei der Wiederaufnahme von Aida am Tschechischen Nationaltheater Brno die Titelpartie. Weitere Vorstellung am 31. Januar. Jakub Klecker dirigiert. 

Am 2. Februar ist die australische Mezzosopranistin Katharine Tier am Badischen Staatstheater Karlsruhe als Brangäne in Tristan und Isolde zu hören. GMD Justin Brown steht am Pult. 

Bei der Wiederaufnahme von Der fliegende Holländer am 6. Februar am Hessischen Staatstheater Wiesbaden ist die italienische Altistin Romina Boscolo als Mary zu hören. GMD Patrick Lange hat die musikalische Leitung. 

Eine Opern-Rarität kommt am 7. Februar am Landestheater Detmold auf die Bühne. Gezeigt wird Giselher Klebes Der jüngste Tag in einer Inszenierung von Jan Eßinger. Unter der musikalischen Leitung von GMD Lutz Rademacher ist Sheida Damghani als Anna zu erleben.

Matthew Vickers tritt am 8. Februar als Tenorsolist mit dem Carmel Symphony Orchestra auf. Auf dem Programm steht Beethovens 9. Sinfonie unter der Leitung von Janna Hymes.

Mit Dschungel bringt das Luzerner Theater am 8. Februar die erste speziell für eine Brassband komponierte Oper zur Uraufführung. Unter der musikalischen Leitung von Michael Bach und William Kelley singt Sarah Alexandra Hudarew die Samreh. Tom Ryser zeichnet für die szenische Umsetzung verantwortlich.

Am Aalto-Musiktheater Essen steht am 16. Februar die Wiederaufnahme von Der Rosenkavalier auf dem Programm. Unter der musikalischen Leitung von GMD Tomáš Netopil ist Albrecht Kludszuweit als Wirt zu sehen.

Das Staatstheater Darmstadt zeigt ab dem 21. Februar Ludger Vollmers Oper Tschick mit Michael Pegher als Horst Fricke. Michael Nündel hat die musikalische Leitung und Kirsten Uttendorf führt Regie.

Der amerikanische Tenor Joshua Stewart singt in Ron Daniels Neuinszenierung von Charlie Parker‘s Yardbird an der Seattle Opera die Titelpartie. Premiere ist am 22. Februar unter der Leitung von Kelly Kuo.

Romina Boscolo singt bei der Wiesbadener Wiederaufnahme von Peter Grimes am 27. Februar die Mrs. Sedley. Albert Horne dirigiert.

Am 29. Februar bringt das Theater Hagen Kerstin Steebs Deutung von Orpheus und Eurydike auf die Bühne. Unter der musikalischen Leitung von Steffen Müller-Gabriel ist die brasilianische Sopranistin Cristina Piccardi als Amore zu erleben.

Die litauische Mezzosopranistin Milda Tubelytė ist in der Neuproduktion von Eötvös‘ Angels in America am Staatstheater Braunschweig als Harper Pitt und in zwei weiteren Partien zu hören. Premiere ist am 29. Februar unter der Leitung von Christopher Lichtenstein. Florentine Klepper führt Regie.